Archiv des Autors: mstrasser

Wer hat Angst vor Maritta Strasser?

Es ist keine Schande, das Schicksal mit Iliya Trojanow zu teilen. Wegen seiner Kritik an den Praktiken US-amerikanischer Geheimdienste wurde ihm eine Einreise in die USA verweigert. So wie mir heute. Und ebenfalls aus politischen Gründen. Für Campact habe ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 3 Kommentare

Weder neu noch von den Piraten, aber trotzdem gut

Viele denken ja, die Idee Politik mit dem Medium Internet zu verbinden sei eine neue Idee, erfunden von den Piraten. Tatsächlich ist diese Idee fast so alt wie das Internet selbst, und in Deutschland hat die SPD sie zuerst realisiert. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amüsantes, Tricks und Kniffe | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schauspieler ohne Kostüm

Unsere Zeit schreit nach Inszenierungen, ist geradezu süchtig danach. Und gleichzeitig sind Inszenierungen verhaßt – wenn sie als solche offenbar werden. Man will die Geschichten lesen die so viel einnehmender sind als es die Wirklichkeit jemals sein kann. Aber dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die meisten Säcke Reis in China bleiben stehen

Bad News are Good News, heißt es unter Journalisten. Was keine schlechte Nachricht ist, weckt kein Interesse. Was funktioniert, findet keine Beachtung. Keiner will das lesen, sehen oder hören, sagen die Leute vom Fach. Ist das wirklich so? Ich mache … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meinung | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hacker – Spielkameraden oder Bedrohung?

Gestern war Dr. Sandro Gaycken zu Gast in der monatlichen Diskussionsrunde zu Internet und Politik im St. Oberholz, und er sprach über Hacker. Die Leute, die als „Anonymous“ durch die Presse geistern, nimmt er als solche allerdings nicht ernst, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meinung, Wieder wat jelernt | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Von der Unmöglichkeit, Medienresonanz zu messen

Wenn man Presse- und Öffentlichkeitsarbeit betreibt, muss man natürlich irgendwie herausfinden, welchen Erfolg die eigenen Bemühungen haben. Welche Themen ziehen, welche nicht? Welche der eingesetzten Instrumente bringen Aufmerksamkeit, welche kosten bloß Geld? Wer nimmt mich wahr, wer nicht? Ich habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tricks und Kniffe | Hinterlasse einen Kommentar

Wie spricht man eine Ministerin an, für die man arbeitet? Mein Chef duzte sie und nannte sie Herta, aber ich sagte am Anfang immer brav „Frau Ministerin“, und sie zu mir „Frau Strasser“. Irgendwann waren wir dann mal so warm … Weiterlesen

Publiziert am von mstrasser | Hinterlasse einen Kommentar

Medien- und Machtfragen

Rupert Murdoch stellt die „News of the World“ ein. Und ich habe bisher noch keinen Kommentar gelesen oder gehört, der dieses Erdbeben in der Medienlandschaft so einsortiert, wie es in meinen Augen gewertet werden sollte. Medienfragen sind Machtfragen, so viel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Meinung | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Im Sturm

Es gibt viel, was man in meinem Beruf für seinen Arbeitgeber tun kann. Eigentlich geht immer irgend etwas. Eigentlich. Es gibt nämlich auch totale Hilflosigkeit. Die habe ich genau ein mal erlebt. Am 1. Juni 2003 wechselte ich vom Bundesjustizministerium … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Energiesparend forschen?

Wenn man an die großen Energiefresser denkt, kommt einem alles Mögliche in den Sinn. Standby-Modi, schlecht gedämmte Häuser, Fahrten mit dem PKW zum Zigarettenautomaten. Aber Hand auf’s Herz: Schon mal an die Wissenschaft gedacht? Ah, jetzt fällt vielleicht bei Ihnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wieder wat jelernt | Hinterlasse einen Kommentar